ZuKi-Naturdetektiv Labor

Naturdetektiv-Labor – ZuKi’s neuestes Kind!

Im Sommer 2017 gehörte ZuKi zu den glücklichen Gewinnern des Jubiläumswettbewerbes der Zuger Kantonalbank. Unser Wettbewerbsprojekt war der Umbau eines alten Bauwagens zu einem kindergerechten Naturdetektiv-Labor.

Nach einem spannenden Auf- und Umbau-Jahr freuen wir uns sehr über das tolle Resultat und laden nun alle Interessierten ein, unser neuestes vielfältiges Angebot zu nutzen.

Für Schulklassen aber auch für Organisationen oder Gruppen, welche die Natur zusammen mit Kindern näher erforschen wollen, bieten wir unter der Leitung unserer Umweltingenieurin Maralina Arslan mit Spezialisierung Umweltbildung und Erlebnislernen folgende Angebote:

– „Führung mit Berührung“- ein geführter, interaktiver Rundgang durch das ZuKi-Naturdetektiv-Labor
– unsere ZuKi-Biber-Exkursion in Hagendorn
– den ZuKi-Biber-Input mit dem Biberkoffer
– den ZuKi-Naturdetektiv-OL im Teuflibach

Alle Angebote sind hier detailliert aufgelistet.

Die AGB’s für die Nutzung des Naturdetektiv-Labors

10 Pilotklassen arbeiten im Schuljahr 2018/19 mit dem neuen Lehrmittel „AUF DIE PLÄTZE, FORSCHEN, LOS!“
Dazu führen sie mindestens vier freigewählte Naturdetektiv-Einsätze im ZuKi’s Abenteuerland Teuflibach durch.

Die Naturdetektiv-Labor-Hauptthemen sind:
Erdlabor – Luftlabor – Wasserlabor – Feuerlabor
Pro Labor-Thema stehen fünf mögliche ZuKi-Naturdetektiv-Einsätze à 3 Stunden zur Auswahl.

Haben wir Interesse geweckt?
Hier geht’s zur Themenübersicht der Naturdetektiv-Einsätze für Schulklassen.

Lehrmittelcover
Angebotsübersicht
Beispiel_Ablauf

Kontakt:
Maralina Arslan-Bobst
Projektleitung ZuKi-Naturdetektiv-Labor